200 Schüler bei Schulfaustball-Masters in Brettorf erwartet

Veröffentlicht am Donnerstag, 03. Mai 2018 18:34
Zugriffe: 210

Am Donnerstag, den 3. Mai ist es wieder soweit. Dann finden die 37. Schulfaustballbezirksmeisterschaften der Regionalabteilung Osnabrück in Brettorf statt. Zwischen 9 und 12:30 Uhr tummeln sich auf dem Sportplatz am Bareler Weg knapp 200 Schüler zwischen 10 und 14 Jahren (Klassen 5 bis 8). Gespielt wird dabei in 8 Spielklassen. Es gibt zwei verschiedene Altersklassen, eine Unterteilung in Anfänger und Fortgeschrittene, sowie in Jungen und Mädchen. Finanzielle Unterstützung erhält das Turnier vom Niedersächsischen Turnerbund, der Niedersächsischen Lottostiftung, sowie der Firma Meyer Technik.

Insgesamt werden 35 Teams von neun Schulen an diesem Event teilnehmen. Mit diesem Meldeergebnis ist der Organisator der Veranstaltung Tobias Kläner (TV Brettorf) zufrieden.

Von den neun Schulen kommt der Großteil aus dem Ballungsraum Ahlhorn (Ahlhorner SV) und Wildeshausen (TV Brettorf). Mit der Waldschule Hatten, sowie der Eschhofschule aus Lemwerder nehmen dagegen zwei Schulen erstmals am Schulfaustballturnier teil. Weitere Schulen kommen aus Oldenburg, Berne, Wardenburg und Lemwerder.

Kläner erhält bei der Durchführung der Veranstaltung Unterstützung von insgesamt zehn ehrenamtlichen Helfern. „Ohne diese könnte man solch ein Event auch nicht durchführen“, so Kläner. Erfreulich ist, dass einige Schülerinnen und Schüler, die aus Altersgründen nicht mehr am Turnier teilnehmen können, unter den Helfern sind.

Nach der Bezirksmeisterschaft ist vor der Niedersachsenmeisterschaft. Die besten zwei Teams der jeweiligen Spielklasse haben am 5. Juni in Heidkrug dann sogar die Möglichkeit nach dem Landesmeistertitel zu greifen. Die Bezirksmeisterschaft für die Grundschulen findet in gut vier Wochen, am 29. Mai, ebenfalls in Brettorf statt.