2019 - Bezirksmeisterschaft mit 450 Kindern in Wangersen

Veröffentlicht am Sonntag, 12. Mai 2019 09:29
Zugriffe: 274

In Wangersen fanden am vergangenen Donnerstag die Bezirksmeisterschaften im Schulfaustball statt. An diesem Spektakel nahmen rund 450 Kinder im Alter von acht bis vierzehn Jahren teil. Insgesamt beteiligten sich 18 Schulen an diesen Titelkämpfen, die ganze 137 Begegnungen beinhalteten. Und für alle Teilnehmer war es wiederum ein echtes Highlight, das unter der Leitung von Organisator Dieter Kröger, ehemals Schulleiter des Gymnasiums Buxtehude, über die Bühne ging.
Am Ende der Veranstaltung gab es leider auch eine gewisse Hiobsbotschaft, denn Dieter Kröger, der 20 Jahre dem Ganzen vorstand, wird diese Position nicht mehr ausführen. „Nun müssen Jüngere ran“, so seine Devise. Aber ein geeigneter Nachfolger ist zurzeit noch nicht in Sicht. Natürlich ist dieser Posten auch mit recht viel Arbeit verbunden, müssen doch alljährlich die Schulbehörden im ganzen Bezirk Lüneburg verständigt werden. „Und mit den Rückmeldungen sei es so eine Sache“, meint Kröger. Was bleibt übrig, es müssen Telefonate über Telefonate geführt werden. Und dann muss Tage vor dem Turnier ein Generalplan erstellt werden, damit alles rund läuft. Aber bei ihm scheint alles geklappt zu haben, denn die Anzahl der Schulen und den gemeldeten Mannschaften wurden seit Jahren stets mehr. „Seit ich hier in Wangersen war, fingen wir gerade mal mit 30 Mannschaften an, heute sind 64 vor Ort“, so Kröger. Eine derart Riesenveranstaltung ist aber nur möglich, wenn es genug Helfer gibt. Und da ist der MTV Wangersen zu nennen, der das Turnier vorbildlich begleitet. Und immerhin mussten ganze 16 Spielfelder individuell hergerichtet werden. Platzwart Ingo Lühmann dazu: „Eine echte Mammutaufgabe, die unzählige Stunden in Anspruch genommen hat“.  Aber letztendlich freute er sich, dass alle Aktiven zufrieden waren. Gespielt wurde in zwölf Klassen. Und es gab mehr als interessante Partien zu beobachten. Auch konnten aus den hiesigen Vereinen etliche Talentspäher gesichtet werden. Eine gelungene Sache war auch, dass alle Aktiven bei der Siegerehrung ein T-Shirt sowie eine Urkunde erhielten. Die Siegerliste lautet wie folgt: Leistungsklasse III - Jahrgang 2005 und später - Mädchen –:  1. AGG Harsefeld  vor AGG Harsefeld ; Jungen: OBS Selsingen vor AGG Harsefeld ; Leistungsklasse IV – Jahrgang 2007 und später -Mädchen: 1. KGS Schneverdingen II vor III; Jungen: Gymnasium Herderschule Lüneburg vor OBS Ahlerstedt; Leistungsklasse V – Jahrgang 2009 und später – Mädchen – GS Mulsum vor GS Ahlerstedt ; Jungen – 1. GS Mulsum  vor GS Bardowick; Anfängerklasse III – Jahrgang 2005 und später – Mädchen: 1. PC Himmelpforten vor AGG Harsefeld; Jungen: 1. Gym. Herderschule LG vor AGG Harsefeld;  Anfängerklasse IV – Jahrgang 2007 und später – Mädchen: 1. PC Himmelpforten vor Gyn. Herderschule LG;  Jungen: 1. Gyn. Herderschule LG III vor IV; Anfängerklasse V – Jahrgang 2009 und später – Mädchen: 1. GS Fredenbeck vor GS Ahlerstedt; Jungen: 1. GS Mulsum vor GS Sittensen. (wb)